Holger Paetz – Ekstase in Würde

Nach seinem Erfolgsprogramm "Auch Veganer verwelken" kommt Holger Paetz nun mit dem Gipfel

Höhepunkte will jeder. Danach lechzen wir. Aber wie krieg ich Ekstase hin, die im Rahmen bleibt? Und dann: Deutsche Ekstase? Klingt unmöglich, klingt wie Schweizer Hochseefischer. Und doch gibt es sie. Sie ist nur verschüttet.

Wer in Bayern lebt, hat es gut. Die Landespolitik bietet täglich Entrückendes. Aber auch die Kanzlerin trägt Ekstase in sich. Man sieht es ihr nicht immer an. Unvergesslich: Ihre Flüchtlings-Ekstase. Doch auch wir können Ekstase! Wir schaffen das. Paetz zeigt uns den Weg.

Hol dir den Höhepunkt! Lerne Besessenheit, Verzückung, Veitstanz und Orgasmus. Der Schamane mit dem griesgrämigen Gesicht führt dich hin.

Holger Paetz. Der Wahlmünchner mit unterfränkischem Migrationshintergrund hat die Kunst des kritischen Missmuts und der satirischen Nörgelei perfektioniert. Und seine großen Schaufelhände flattern wild durch die Gegend.

Pressestimmen:

"Hohe Schule des Kabaretts, wie man sie nur noch selten sehen kann" (Christoph Schütte in der FAZ vom 12.08.2016 über Holger Paetz beim STOFFEL)

"Egal ob er Gedichte schreibt oder ein nachdenkliches Lied singt - immer sind seine ebenso tiefsinnigen, wie messerscharfen Analysen durchsetzt mit schwarzem Humor.“ (Süddeutsche Zeitung)

„Er ist nicht nur selbstironischer Paetz-Darsteller, Gewinner des Salzburger Stier, sondern er ist schlicht und ergreifend, ein sprachvirtuoser, extraordinärer Literat, wenn nicht Poet. “ (Neue Zürcher Zeitung)