STOFFEL singt, drum lass Dich nieder mit dem FRANKFURTER BESCHWERDECHOR

STOFEL ausgestöpselt

Der Frankfurter Beschwerdechor wurde ausgerechnet zu Goethes 260. Geburtstag am 28. August 2009 als Projekt des Frankfurter Kunstvereins gegründet. Der erste Auftritt fand dann am Tag der Bundestagswahl am 27. September 2009 im steinernen Haus zu Frankfurt statt. Es hätte wohl auch der letzte sein können oder sogar sein sollen. Wer weiß? Doch zäh, wie der Frankfurter nun mal ist, haben wir einfach weitergesungen und sind in jeder Beziehung ein freier Projektchor geworden. 

Neue Texte und Lieder wurden und werden geschrieben und so ging es immer weiter. Seit dem Jahr 2012 geben wir uns jedes Jahr ein Thema vor, das dann zu einem Programm wird. 

Der Chor ist demokratisch und das im besten Sinne. So gibt es Textergruppen und -treffen. Über jedes neue Lied und jedes Programm wird abgestimmt - ja es muss vom Chor angenommen werden. "Gibt's nicht" gab es schon, öfters hingegen ein "Das singen wir!". Auch wird während der Probe noch tüchtig gefeilt und gezuppelt. Es ist schließlich noch kein Lied fertig vom Himmel gefallen. 

In den ersten Jahren hatten wir einen sehr erfahrenen und auch mit dem nötigen Schalk im Nacken gesegneten Arrangeur, Texter, Notensetzer und Klaviertrümmerer: Dr. Hans-Joachim Steinbrück. Er verstarb im Januar 2015 nach langer schwerer und vor allem tückischer Krankheit.

 

 

STOFFEL wird gesponsert von

http://www.fes-frankfurt.dehttp://www.licher.dehttp://www.frankfurt.dehttp://www.caricatura.dehttp://www.irrlicht.comhttp://www.kelterei-heil.dehttp://www.ewr-consulting.dehttp://www.mainblick.comhttp://rhein-main.stadtmobil.dehttp://www.zursonne-frankfurt.dewww.kirchner-warkentin.deno-imghttp://www.fr.de